background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Vulkan & Tourismus

Die Sperrung der B 275 wurde aufgehoben

Freie Bahn: VW Bus on Tour (c) Brigitta Möllermann

Freie Bahn: VW Bus on Tour (c) Brigitta Möllermann

Verkehrsfreigabe nach Ausbau der B 275 zwischen dem Rixfelder Kreuz und Schloss Eisenbach bei Lauterbach

Die Bundesstraße stellt eine wichtige Verbindung einzelner Kommunen des südlichen Vogelsbergkreises mit der Kreisstadt Lauterbach dar. Die umfangreichen Arbeiten zum Ausbau zwischen dem Rixfelder Kreuz und Schloss Eisenbach bei Lauterbach sind weitestgehend abgeschlossen.

Im Beisein geladener Gästen durchtrennten am 3. Mai 2018 der Regionale Bevollmächtigte von Hessen Mobil für Mittelhessen, Ulrich Hansel und die Bürgermeister von Lauterbach, Rainer-Hans Vollmöller und von Herbstein, Berhard Ziegler das symbolische Band und gaben den Bundesstraßenabschnitt wieder offiziell für den Verkehr frei.

Es erfolgte eine Verbesserung der Linienführung durch Neutrassierung und einen leicht angepassten Verlauf. Darüber hinaus wurde die Fahrbahn vollständig ausgebaut und erhielt einen frischen ca. 75 cm starken Oberbau und wurde verbreitert. Die Fahrbahnbreite beträgt nun 7,50 m.

Darüber hinaus wurde der Einmündungsbereich mit der K 86 und der Zufahrt zum Schloss Eisenbach komplett umgestaltet. Durch die Verlegung der Anbindung zum Schloss Eisenbach über eine neuangelegte Linksabbiegespur auf der B 275 wird die Verkehrssicherheit in diesem Abschnitt der Bundesstraße damit deutlich erhöht.  

Quelle Text: Hessen Mobil

2018 Vogelsberg