Land & Leute

Vogelsberg typisch: Kultig No. 2

Kategorie: Land & Leute

Im Vogelsberg gibt es weite Landschaften mit sanft gewellten Bergen, darüber hohe Himmel und eine Menge oft verborgener Schönheiten. Und wer bei uns unterwegs ist, merkt es bald: Die Menschen sind freundlich zu Fremden und wünschen ihnen unterwegs bei Begegnungen im Freien einen "Guten Tag!".

Alsfeld: Eine unser kleinen Städte (c) Brigitta Möllermann

Alsfeld: Eine unser kleinen Städte (c) Brigitta Möllermann

Besucher des Vogelsberges finden bei uns natürlich auch munteres Stadtleben - samt ein paar ausländischer Touristen und mittags durchgehend geöffnete Gaststätten. Was man jedoch vergeblich sucht: Ein Kaufhaus mit Rolltreppe.

Strohpuppen zeigen die nächste Hochzeit im Ort an (c) Brigitta Möllermann

Strohpuppen zeigen die nächste Hochzeit im Ort an (c) Brigitta Möllermann

Richtige "Plaudertaschen" sind die Vogelsberger eigentlich nicht. Sie demonstrieren jedoch deutlich, was "Sache" ist. So ist das Besondere an diesen drei Figuren die kleine links, die anscheinend erst kurz vor ihrer Geburt steht, wie die Wölbung am Bauch der Braut anzeigt.

Gepflegtes Wohnen im schmucken Fachwerkhaus (c) Brigitta Möllermann

Gepflegtes Wohnen im schmucken Fachwerkhaus (c) Brigitta Möllermann

Viele Leute leben bei uns in aller Selbstverständlichkeit weiter im Haus ihrer Vorfahren. Es wird immer wieder renoviert, restauriert und möglichst lange erhalten... So lange, bis man es eines Tages nicht mehr braucht.

Sind die Denkmalschutz-Auflagen zu hoch? (c) Brigitta Möllermann

Sind die Denkmalschutz-Auflagen zu hoch? (c) Brigitta Möllermann

Findet sich irgendwann kein Enkel, der bereit ist, im Dorf zu wohnen und erscheint der Abriss zu teuer, dann gibt mancher Besitzer sein altes Gebäude dem Verfall preis. Den Anblick könnte man "romantisch" nennen, würde einen dabei nicht leichte Trauer beschleichen: In den Freilichtmuseen Hessenpark <-KLICK oder Fladungen <-KLICK wäre so ein Haus bald wieder ein bestauntes Ausstellungsstück.

Silberne Kühe an einem Vogelsberger Stall (c) Brigitta Möllermann

Silberne Kühe an einem Vogelsberger Stall (c) Brigitta Möllermann

Früher war der Vogelsberg eine landwirtschaftlich geprägte Region. In den Dörfern traf man auf mehr Bauern als Müller, Metzger oder Handwerker, wie z. B. Schmiede, Weber und andere. Heutzutage hat sich das längst geändert, obwohl sich "draußen" weiter hartnäckig das Gerücht hält, bei uns wohnten nur Bauern.

Gemeinsames Strampeln für eine gute Figur (c) Brigitta Möllermann

Gemeinsames Strampeln für eine gute Figur (c) Brigitta Möllermann

Im Gegenteil: Unser kleines Land zwischen den Autobahnen hat sich seit einigen Jahren zu einer echten Sportregion gemausert. Fast überall bekannt ist der knapp 100 km lange Vulkanradweg, der auf einer ehemaligen Bahntrasse von Schlitz bis hinter Altenstadt führt: HIER <-KLICK. Daneben existieren aber auch schöne Mountainbikestrecken durch die Natur, die sogar Semiprofis faszinieren.

Windiges Schönwettervergnügen auf der Talsperre (c) Brigitta Möllermann

Windiges Schönwettervergnügen auf der Talsperre (c) Brigitta Möllermann

Außerdem wird an mehreren Gewässern für die Begeisterung von kleinen und großen "Wasserratten" gesorgt. Segelboote vermietet man ihnen zwar nicht, dafür aber Surf- bzw. SUP-Bretter und - wie immer schon - die Dauerbrenner: Tretboote.
Karte mit unseren drei Seen bei Nieder-Moos, Alsfeld und Schotten: HIER <-KLICK.

Fortsetzung folgt...


 

Vogelsberg typisch: Kultig No. 1 <-KLICK

Vogelsberg typisch cool: Kultig No. 3 <-KLICK

Vogelsberg typisch; Kultig No. 4 <-KLICK

2305