background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Kultur & Bildung

Spaziergang durch Herbstein auf dem Krippenweg

Krippe Nr. 5 in der Obergasse (c) Brigitta Möllermann

Krippe Nr. 5 in der Obergasse (c) Brigitta Möllermann

Vom 26. November 2016 bis zum 06. Januar 2017 laden die Krippenfreunde in Herbstein zu einem besonderen Rundgang durch die Altstadtgassen der Stadt ein. An mehr als 30 Stellen wurden in Fenstern und Nischen hinter Glas Weihnachtskrippen platziert, die abends von 16:30 bis 22 Uhr beleuchtet werden.

Der Engel der Verkündung wartet in einer Wandnische der Kirche (c) Brigitta Möllermann

Der Engel der Verkündung wartet in einer Wandnische der Kirche (c) Brigitta Möllermann

Start ist am Marktplatz vor dem Rathaus, wo in einem Schaukasten ein Plan mit den eingezeichneten Stationen zu finden ist. Der Weg wurde als Rundgang mit kurzen Abstechern konzipiert und führt zuerst durch die Obergasse.

Im Garten des Help Centers steht eine Krippe in einem Kellerfenster (c) Brigitta Möllermann

Im Garten des Help Centers steht eine Krippe in einem Kellerfenster (c) Brigitta Möllermann

An den einzelnen Fenstern kleben kleine Nummern, weitere Hinweise vermisst man leider. Für Ortsfremde ist hier oft Suchen angesagt. Aber das Städtchen ist nicht sehr groß und auf den "Ehrenrunden" durch die Gassen entdeckt man eine Menge Interessantes, wie z. B. winzige Hausdurchgänge, alte Türme und die Stadtmauer sowie hübsch dekorierte private Höfchen.

Ausstellung eines Krippenbauers im Schaufenster am Postberg (c) Brigitta Möllermann

Ausstellung eines Krippenbauers im Schaufenster am Postberg (c) Brigitta Möllermann

Wenige Krippendarstellungen sind beschrieben, auch die Besitzer oder Erbauer der kleinen Kunstwerke sind fast nie angegeben. Schade. Man hätte gerne mehr gewusst.

Einen Ortsplan laden Sie HIER <-KLICK.

192

2018 Vogelsberg