background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Energie & Natur

Frostiges schönes Outback im Hohen Vogelsberg

Zu Fuß unterwegs: Schwäne auf dem Nieder-Mooser See (c) Brigitta Möllermann

Zu Fuß unterwegs: Schwäne auf dem Nieder-Mooser See (c) Brigitta Möllermann

Die Dezembersonne bringt es an den Tag: Im Vogelsberg gehen die Schwäne auf dem Wasser spazieren (anstatt zu schwimmen :-)

In der Nähe des Ufers können die Schwäne noch gründeln (c) Brigitta Möllermann

In der Nähe des Ufers können die Schwäne noch gründeln (c) Brigitta Möllermann

Des Rätsels Lösung ist eine dünne Eisschicht, die sich noch nicht ganz geschlossen hat, die Tiere aber bereits trägt.

Der Nieder-Mooser See im Dezember (c) Brigitta Möllermann

Der Nieder-Mooser See im Dezember (c) Brigitta Möllermann

Im Hintergrund sieht man die verwaisten Bootsstege des Segelclubs. Wenn das Glück Ihnen hold ist, haben Sie jetzt im Winter während der Woche den See (eigentlich: Teich) fast für sich alleine. Ein Uferweg führt um ihn herum, auf dem Sie sich schwerlich verlaufen, sich aber in dieser Jahreszeit durchaus schlammige Schuhe holen können. Etwa eine Stunde dauert die Umrundung zu Fuß. Parken ist vor dem Campinglplatz erlaubt und kostenlos möglich. Falls Sie auf einen warmen Apfelstrudel mit Kaffee im Restaurant Seeblick vor Ort spekulieren: Von Oktober bis April sind Montag und Dienstag Ruhetage.

Hinfinden <-KLICK 

2018 Vogelsberg