Energie & Natur

Naturpark Hoher Vogelsberg ausgezeichnet

Kategorie: Energie & Natur

Hoherodskopf - Blick nach Westen (c) Brigitta Möllermann

Hoherodskopf - Blick nach Westen (c) Brigitta Möllermann

Der Naturpark Hoher Vogelsberg trägt für weitere fünf Jahre das Prädikat „Qualitätsnaturpark“. Das Gebiet im vulkanischen Vogelsberg wurde im Oktober 2012 im Rahmen einer Qualitätsoffensive ausgezeichnet. Ziel ist es dabei, die Organisation der Naturparke in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Das Verfahren wird vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz gefördert. Beurteilt werden die Qualität der Arbeit und die Angebote von bundesweit 104 Naturparken in den Bereichen Naturschutz, nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung sowie Regionalentwicklung. Im Rahmen dieses Bewertungsverfahrens erhielt der Hohe Vogelsberg für weitere fünf Jahre das Recht, die Bezeichnung „Qualitätsnaturpark“ zu führen.

V.l.: Landrat Matthias Wilkes, Landrat Manfred Görig, Umwelt-Staatssekretär Mark Weinmeister (c) Privat

V.l.: Landrat Matthias Wilkes, Landrat Manfred Görig, Umwelt-Staatssekretär Mark Weinmeister (c) Privat

Der Vorsitzende des Naturpark-Vorstandes, Landrat Manfred Görig, nahm die Auszeichnung bei der Tagung der Hessischen Naturparkträger in Oberursel von Staatssekretär Mark Weinmeister aus dem Hessischen Umweltministerium entgegen. Das Foto zeigt von links: Landrat Matthias Wilkes (Bergstraße), Landrat Manfred Görig (Vogelsberg) und Umwelt-Staatssekretär Mark Weinmeister.

Wie in anderen Regionen muss auch der Naturpark Hoher Vogelsberg mit vergleichsweise geringen Finanz- und Personalressourcen ein großes Gebiet und zahlreiche Arbeitsfelder abdecken. Landrat Manfred Görig lobte das Engagement der Naturparkmitarbeiter, die gute regionale Vernetzung und das breite Spektrum an Aktivitäten. Als Beispiele führte das neue Projekt „Baumkronenpfad“ am Hoherodskopf, den Vogelsberggarten in Ulrichstein sowie den Vulkanring Wanderweg auf.

Infohaus und Naturparkausstellung auf dem Hoherodskopf (c) Brigitta Möllermann

Infohaus und Naturparkausstellung auf dem Hoherodskopf (c) Brigitta Möllermann

Auch beim Ausgleich und der Vernetzung von Interessen im Bereich Tourismus, Naturschutz und Forstverwaltung leistet der Naturpark wichtige Dienste. Landesweit einzigartig ist der mit der Schotten-Touristik gemeinschaftliche Betrieb im Naturparkinfozentrum Hoherodskopf, dass mit seiner durchgängig ganzjährigen Öffnung ein unverzichtbarer Bestandteil des touristischen Angebotes in der Region geworden ist.

Quelle Text: Vogelsbergkreis, Naturfotos: Brigitta Möllermann