background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Energie & Natur

Nah und gut: Fragen zur Landwirtschaft werden jederzeit beantwortet

Mitglieder des Arbeitskreises des Vogelsberger Kreisbauernverbandes (c) Kreisbauernverband

Mitglieder des Arbeitskreises des Vogelsberger Kreisbauernverbandes (c) Kreisbauernverband

Seit einem Jahr befasst sich der Arbeitskreis "Öffentlichkeitsarbeit" des Vogelsberger Bauernverbandes in Alsfeld damit, die Landwirtschaft der Öffentlichkeit nahe zu bringen. Dazu kommt die Aufklärung der Verbraucher über den bislang nicht immer beachteten Berufsstand. In Kooperation mit verschiedenen Tageszeitungen erscheinen zu diesem Zweck in gewissen Zeitabständen ausführlich recherchierte Geschichten und Porträts ihrer Kollegen im Kreisgebiet.

Bei den monatlichen Treffen werden zudem aktuelle Themen aufgearbeitet zum Tier-, Pflanzen- und Wasserschutz oder zur Subventionierung der Landwirtschaft.

Um außerdem alle Kollegen im Verband zu informieren, denkt man über Newsletter nach und veröffentlicht relevante Termine auf der neuen Internetseite. Überdies werden dort im Servicebereich nützliche Dokumente zum Download und interessante Links angeboten: www.kreisbauernverband-vb.de.

Was die Mitglieder des Arbeitskreises sich wünschen, ist eine rege Kommunikation mit allen Schichten der Bevölkerung

"Wer Fragen hat, kann sich immer gerne melden. Es wird alles beantwortet", versichert Volker Lein aus Homberg, der in seinem Betrieb im Ortsteil Bleidenrod selbst Hofführungen anbietet.

Hans Siebert berichtet, dass bei ihnen im Käse-Hofladen in Schlitz-Pfordt von den Kunden ebenfalls Fragen gestellt werden - hin und wieder sogar zu problematischen Angelegenheiten, z. B. das Düngen mit Gülle oder Ausbringen von Glyphosat.

Klaus Ritter aus dem Arbeitskreis, der mit zwei Kollegen eine Biogasanlage als Nahwärmesystem in Lingelbach betreibt, wurde kürzlich in der Imagezeitung des Verbandes vorgestellt. Mehr dazu: HIER <-KLICK.

Zu der Eröffnung der ersten Milch-Automatenstation im Vogelsberg von Klaus Löffler in Ilbeshausen haben wir bereits etwas geschrieben: HIER <-KLICK.

Die Geschäftsführerin des Kreisbauernverbandes, Stefanie Eggers, gibt zu allen Anliegen Auskunft und nimmt gerne Anfragen entgegen, um dafür Termine zu vermitteln: Telefon: +49 (0) 6631 9609-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vormerken sollte man sich unbedingt folgende Termine:

Den Tag des offenen Hofes in Kirtorf-Heimertshausen am 28. Mai 2017 und das Käse-Fest im Juni in Pfordt auf www.hof-haennesse.de.

Quelle Text: Brigitta Möllermann

.

 

2018 Vogelsberg