Energie & Natur

Dunkel war's, der Mond schien helle

Kategorie: Energie & Natur
Zuletzt aktualisiert: Freitag, 19. August 2016 11:20
Geschrieben von Brigitta Möllermann
Zugriffe: 1206

Schottener Stausee im Licht des Vollmondes am 17. August 2016 (c) Brigitta Möllermann

Schottener Stausee im Licht des Vollmondes am 17. August 2016 (c) Brigitta Möllermann

Die Sommernacht im August 2016 wurde recht kühl im Vogelsberg. Nach dem Sonnenuntergang entschädigte jedoch das zauberhafte Licht des fast vollen Mondes die Spazierganger an der Schottener Niddatalsperre mit einem fantastischen Postkartenmotiv.

Auf dem voll belegten Campingplatz oben am Ufer brannnten derweil die Feuer in Körben oder unter den Grillsteaks und so manches Bier machte dort wohl die Runde. Ob von dieser Stelle aus jemand nach den letzten im üblichen August Sternschnuppen Ausschau gehalten hat, darf bezweifelt werden :-)

Unten am Ufer war es still. Auf der gegenüber liegenden Seite leuchteten zwischendurch immer mal wieder kleine Lichter auf. Die Rainröder Seite des Stausees wird von Naturliebhabern, Nachteulen und Anglern bevorzugt, während hier am Kiosk noch munterer Publikumsverkehr herrschte.