Energie & Natur

Ansurfen auf der Schottener Nidda-Talsperre

Kategorie: Energie & Natur

Gut verpackt im Neoprenanzug: Surfer auf der Talsperre am 14. März 2016 (c) Brigitta Möllermann

Gut verpackt im Neoprenanzug: Surfer auf der Talsperre am 14. März 2016 (c) Brigitta Möllermann

Im Vogelsberg ist noch vor dem Anlassen der Motorradfahrer die Sommersaison eingeläutet worden: Der erste Surfer des Jahres 2016 wurde an einem windigen, aber sonnigen Märztag bei recht frischen Temperaturen auf der Talsperre gesichtet.

Noch kein Laub an den Bäumen - Blaue Kulisse mit idealem Surfwind (c) Brigitta Möllermann

Noch kein Laub an den Bäumen - Blaue Kulisse mit idealem Surfwind (c) Brigitta Möllermann

Wir haben es geahnt, die Vogelsberger sind vielleicht wetterfester als die Bewohner des "Tieflandes". Am Langenselbolder Kinzigsee findet das Ansegeln nämlich erst am 9. April statt. Dafür veranstalten diese jedoch noch eine "Eis-Arsch-Regatta", sprich ein Absegeln im Oktober. Selbst gucken: HIER <-KLICK.

Auch der Hund kann es  nicht abwarten und wagt sich ins noch kalte Nass (c) Brigitta Möllermann

Auch der Hund kann es nicht abwarten und wagt sich ins noch kalte Nass (c) Brigitta Möllermann

Aber vielleicht ist der eigentliche Grund für die "erste" Wahl des Surfers die Tatsache, dass die Vogelsberger Nidda-Talsperre im Gegensatz zu anderen Revieren frei zugänglich ist. Und das ganzjährig immer ohne Zaun und Kassenhäuschen. Mehr dazu: HIER <-KLICK.