background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Energie & Natur

Energie und Natur: Windkraftanlage bei Ulrichstein (c) Brigitta MöllermannDer Vogelsberg ist ein hessisches Mittelgebirge mit feuriger Vergangenheit und geschützter Natur. Über die Hügel des ehemaligen Vulkans weht viel frischer Wind.

_____________________________________________________________________

Aktion im Vogelsberggarten: Jakobskreuzkraut beseitigen

Sonnengelbe Blüten des Jakobskreuzkrautes (c) Brigitta Möllermann

Sonnengelbe Blüten des Jakobskreuzkrautes (c) Brigitta Möllermann

Zu einem Aktionstag auf den Ulrichsteiner Schlossberg lädt am Sonntag, den 1. Juli 2018, Richard Golle, der Geschaftsführer des Vogelsberggartens, ein: Um 14 Uhr geht es im Vogelsberggarten zwei Stunden lang auf die Pirsch nach dem Jakobskreuzkraut, das giftige Bestandteile enthält und gerade beginnt zu blühen. Pferde und andere Weidetiere, die das bittere Kraut in frischem Zustand normalerweise meiden, können davon schwer krank werden, auch wenn es getrocknet im Heu gefressen wird.

Weiterlesen ...

Bergmähwiesenfest: Die Sieger stehen fest

Ausgezeichnete Bewirtschafter der Bergmähwiesen im Vogelsberg mit den Veranstaltern und Initiatoren (c) Brigitta Möllermann

Ausgezeichnete Bewirtschafter der Bergmähwiesen im Vogelsberg mit den Veranstaltern und Initiatoren (c) Brigitta Möllermann

Bei der ersten Bergmähwiesen-Meisterschaft im Vogelsberg wurde am Sonntag, den 17. Juni 2018, in Eichelhain (Lautertal), ein Dutzend Landwirte mit Preisen bedacht, die das ganze Jahr über einen besonderen Beitrag zur Biodiversität der Kulturlandschaft leisten. Insgesamt waren 24 Wiesen aus fünf Gemeinden mit entsprechendem Gelände ab ca. 400 Höhenmetern gemeldet worden. 14 davon kamen in die engere Wahl und wurden für die jeweils ersten drei Plätze in Grebenhain, Herbstein, Ulrichstein, Lautertal und Schotten von einer Jury bewertet. Aussschlaggebend waren dabei hohe Artenvielfal, sprich die ökologische Qualität sowie eine gute Futterqualität.

Weiterlesen ...

Wetter - Unwetter - Warnung - Entwarnung

Gegensätzlich: Wetter beim Google Alert vom 9.6.2018 (c) Screenshot - Zum Vergrößern ÖFFNEN

Gegensätzlich: Wetter beim Google Alert vom 9.6.2018 (c) Screenshot - Zum Vergrößern ÖFFNEN

Was soll man denken, wenn sich beim Nachrichtensammler Google gleichberechtigt Warnungen neben Entwarnungen finden lassen? Quatsch mit Soße und den Schirm zu Hause lassen? (Der würde ja sowieso nichts nützen, wenn das Unwetter dann doch über uns hereinbricht und eigroße Hagelköner auf uns herabfallen lässt.)

Weiterlesen ...

Artenreichtum im Vogelsberg: Die biologische Vielfalt lebt vom Mitmachen

Fachbesucher im Vogelsberggarten (c) Brigitta Möllermann

Fachbesucher im Vogelsberggarten (c) Brigitta Möllermann

Am 5. Juni 2018 fand die zweite Biodiversitätskonferenz im Vogelsberg statt -  diesmal in Ulrichstein. Einige der Projekte, die inzwischen zum Erhalt, zur Wiederherstellung und zur Verbesserung der Biodiversität durchgeführt wurden, hat man dabei vorgestellt. Zuvor war der Vogelsberggarten auf dem Schlossberg besichtigt worden.

Weiterlesen ...

Energiegenossenschaft Vogelsberg: Gute Ergebnisse

Solarpark Ober-Moos (c) Brigitta Möllermann

Solarpark Ober-Moos (c) Brigitta Möllermann

Entwicklung zeigt nach oben, Blick geht nach vorn

Die Freiflächenanlage „Am hohen Rain“ in Ober-Moos ist eines der ersten größeren Projekte der Energiegenossenschaft Vogelsberg eG (EGV). Seit dem Jahr 2013 versorgt die Photovoltaikanlage jährlich 900 Haushalte mit Strom und ist damit ein gutes Beispiel für nachhaltige Energiegewinnung in der Region. Für die Generalversammlung im siebten Jahr ihres Bestehens hatte der Vorstand der EGV sich einen Tagungsort genau hier im südlichen Zipfel des Vogelsbergs ausgesucht: In der Vulkanscheune zwischen Nieder- und Ober-Moos trafen sich am 23. Mai Vorstand, Aufsichtsrat und mehr als hundert Mitglieder, um über Stand, Entwicklung und Aussichten ihrer Genossenschaft zu beraten.

Weiterlesen ...

2018 Vogelsberg