background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Beiträge

Wahlergebnis: Kinder- und Jugendparlament

In der Woche vom 21.bis 25. Mai 2012 haben alle Jugendlichen aus dem Vogelsbergkreis, die mindestens die 7. Klasse besuchen und noch keine 18 Jahre alt sind, erneut die Möglichkeit gehabt, ihre Vertreterinnen und Vertreter für das Vogelsberger Kinder- und Jugendparlament zu wählen.

In diesem Jahr jährte sich die Wahl zum 10. Mal, das heißt, dass seit nunmehr 20 Jahren im Kreisgebiet aktive Jugendbeteiligung stattfindet. Das Kinder- und Jugendparlament ist eine Schnittstelle zwischen Jugendlichen, Politikern und der Öffentlichkeit.

Wie in den vergangenen Jahren stellten sich wieder interessierte Jugendliche aus den Städten und Gemeinden des Vogelsbergkreises zur Wahl auf. Darüber hinaus haben viele Jugendliche ihr Interesse am Kinder- und Jugendparlament und der damit verbundenen politischen Arbeit gezeigt und an den Vogelsberger Schulen gewählt.

Die Wahlbeteiligung lag bei rund 80 %

Ende August findet die konstituierende Sitzung des 10. Kinder- und Jugendparlamentes statt und dann werden die 20 gewählten jungen Parlamentarier ihre Arbeit im Kinder- und Jugendparlament mit großem Engagement und Interesse beginnen.

Für die einzelnen Städte und Gemeinden wurden folgende Abgeordnete in das 10. Kinder- und Jugendparlament gewählt:

Alsfeld: Simona Bodenstein, Tobias Horst, Eva Kassautzki

Antrifttal: Mara Planz

Feldatal: Felix Traum

Gemünden: Anstassia Eckstein

Herbstein: Michael Kliem

Lauterbach: Alina Zhvanetska, Lea Josefine Weik, Amalie Marie Göltenboth

Lautertal: Marvin Kimm

Mücke: Lara Lüdtke, Maria Elisabeth Schmitt

Schlitz: Andreas Schmidt, Kim Pietsch

Schotten: Jann-Louis Hau, Simon Weckwert

Schwalmtal: Henning Schmehl

Ulrichstein: Larian Schiebelhut

Wartenberg: Anina Wohnig

Für die Abgeordneten ist es wichtig, immer wieder auch Ansprechpartner vor Ort zu haben. Daher ist es von großer Bedeutung, dass die gewählten Vertreterinnen und Vertreter mit interessierten Jugendlichen aus ihren Städten und Gemeinden gemeinsame Ideen entwickeln, um etwas zu bewegen.

Nähere Informationen über das Kinder- und Jugendparlament: www.kjp-vb.de oder beim Jugendbildungswerk des Vogelsbergkreises (Tel. 06641/977-440).

Quelle: VOGELSBERGKREIS, 15. Juni 2012

2018 Vogelsberg