background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Aktuelles im Vogelsberg

Hessencampus Vogelsberg: Lotse durch den Bildungsdschungel

Kostenfreie Beratungen in Lauterbach, Alsfeld, Schotten, Schlitz und Homberg

Viele Fragen rund um Bildung und Lernen sind nicht so leicht zu beantworten. Daher bietet Hessencampus Vogelsberg seit April regelmäßige Beratungen in Lauterbach, Alsfeld, Schotten, Schlitz und Homberg an, damit sich Menschen mit den passenden Angeboten beruflich und persönlich am besten weiter entwickeln können. Ratsuchende können zu den unten angegebenen Beratungszeiten ohne Voranmeldung vorbei kommen, um kostenfrei ihre Fragen zu klären und Unterstützung bei der Gestaltung der Weiterbildung zu erhalten.

In Lauterbach berät Hans-Günter Oer in Räumen der Volkshochschule (Rimloser Straße 18) am letzten Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr. Der nächste Termin ist am 26. Juni.

In Schotten berät Petra Büttner in der Stadtbibliothek (Vogelsbergstraße 137a) am zweiten Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr. Der nächste Termin ist am 10. Juli.

In Schlitz berät Thomas Schmidt in der Stadtbibliothek (Schulstraße 2) am letzten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr. Der nächste Termin ist am 28. Juni.

In Homberg /Ohm berät Kerstin Pfeiffer in der Stadtbibliothek (in der Ohmtalschule, Hochstraße 11) am letzten Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr. Der nächste Termin ist am 26. Juni.

Durch Ferien- und Urlaubszeiten können die nächsten Beratungen erst wieder im August angeboten werden. Die neuen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Wer die festen Beratungszeiten nicht wahrnehmen kann, hat die Möglichkeit, einen Termin in Alsfeld im Landratsamt in der Hersfelder Straße 57 zu vereinbaren oder sich telefonisch oder per E-Mail beraten zu lassen. Die Terminvereinbarung ist montags bis donnerstags unter der Telefon-Nummer 06631 / 792-783 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Quelle: VOGELSBERGKREIS, 19. Juni 2012

2018 Vogelsberg