background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Aktuelles im Vogelsberg

Geotouren, Mondlichtwanderung und Foto-Safaris

Geo- und Naturpark - Veranstaltungskalender 2017 erschienen

Dr. Mischak (Mitte) mit den beiden Geschäftsführern Rolf Frischmuth, Naturpark, (l.) und Hartmut Greb, (r.) (c) Vogelsbergkreis

Dr. Mischak (Mitte) mit den beiden Geschäftsführern Rolf Frischmuth, Naturpark, (l.) und Hartmut Greb, (r.) (c) Vogelsbergkreis

In dem aktuell erschienenen Veranstaltungskalender von Geopark und Naturpark Vulkanregion Vogelsberg sind zahlreiche Führungen und Ausflüge sowie alle buchbaren Angebote für 2017 zusammengefasst. Die Broschüre enthält für jeden etwas - von der geführten Langlaufskitour bis hin zu Geotouren, Wetter-, Wellness- und Mondlichtwanderungen. Auch wer ein Freizeitvergnügen mit Unterhaltungswert sucht, wird hier fündig.

Mit dabei sind Expeditionen mit der Vulkanologischen Gesellschaft zu den Geotopen im Vogelsberg oder zahlreichen Extra-Touren, Foto-Safaris sogar ein Tischlein-Deck-Dich-Kochkurs. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak als Verbandsvorsitzender des Naturparks freute sich über die vielen Möglichkeiten, die sich dem Vogelsberg als Vulkangebiet, Natur- und Lebensraum, Wasserspender und Aussichtspunkt widmen.

Mit einer Auflage von 15.000 Stück ist der Kalender ein hervorragendes Werbeinstrument für die Vulkanregion, davon ist Dr. Mischak überzeugt. „Wie umfangreich das Angebot ist und wie motiviert unsere Vogelsbergführinnen und Vogelsbergführer sind, kann man bei einer Exkursion selbst erleben. Da sind Menschen mit Begeisterung für den Vogelsberg unterwegs und versuchen, diese weiterzutragen“.

Auf Messen, Tagungen oder der Road-Show der Region Vogelsberg Touristik ist die Kalenderbroschüre immer ein gefragter Artikel. Ab jetzt ist sie bereits an zahlreichen touristischen Infostellen im Vogelsberg erhältlich, so z. B. im Naturpark-Infozentrum am Hoherodskopf, in der Kreisverwaltung Lauterbach oder auch im Thermalbad Herbstein.In Kürze werden die Angebote auch im Internet zu finden sein.

Quelle: Pressestelle Vogelsbergkreis

2018 Vogelsberg